Kinderbrillen in Kaufbeuren

Ich sehe was, was Du nicht siehst!

Kinder sehen die Welt mit anderen Augen – mehr als ein Grund, dass wir uns auf die Besonderheit der Anpassung von Kinderbrillen spezialisiert haben. Informieren Sie sich hier, wie wir Kinderbrillen anpassen und wie Sie Symptome für Fehlsichtigkeit bei Ihrem Kind erkennen können.

Anforderungen
Aussehen
Tipps

Was Kinderbrillen können müssen

Kinderbrillen müssen viele Kriterien erfüllen – um Verletzungsrisiken zu vermeiden und jedes Kinderspiel zu erlauben: Gummi- oder Silikonarmierungen sowie Gläser aus Kunststoff oder Polycarbonat machen die Kinderbrille

  • robust,
  • flexibel
  • und leicht.

Dank dieser Robustheit sind die Brillen für Kinder besonders langlebig. Gleichzeitig sorgt die Flexibilität für einen angepassten und sicheren Sitz der Brille. Die Leichtigkeit sorgt dafür, dass das bessere Sehen nicht zur Last wird.

Termin vereinbaren
Kind mit Kinderbrille und Zöpfen
Kind mit Kinderbrille schaut durch rote Brille in die Kamera

Kinderbrillen, die gefallen

Nicht zuletzt sollte eine Kinderbrille den Kindern auch gefallen – durch schöne Farben beispielsweise. Damit fällt es den Kindern leichter, sich für die Sehhilfe zu begeistern. Deshalb finden Sie bei Optik Kutter im Salzmarkt 10 in Kaufbeuren eine große Auswahl an kindgerechten Brillen. Wir beraten Sie gern vor Ort zu unseren Öffnungszeiten – damit das Sehen für Ihre Kleinen wieder kinderleicht wird.

Übrigens: Krankenkassen bezuschussen Kinderbrillen nach wie vor. Sprechen Sie uns einfach darauf an.

Termin vereinbaren

Braucht mein Kind eine Brille?

Sie wissen nicht, ob Ihr Kind eine Brille benötigt? Belesen Sie sich gezielt zum Thema Fehlsichtigkeit bei Kindern. Leicht zu erkennende Warnhinweise und weitere interessante Informationen zum Thema Brillen für Kinder finden Sie in der Broschüre „Sehen will gelernt sein“ vom Kuratorium Gutes Sehen.

Ihr Kind soll eine Brille bekommen, kann sich mit dem Thema aber nicht ganz anfreunden? Dann ist vielleicht das Buch „Jonas bekommt eine Brille“ vom Kuratorium Gutes Sehen eine interessante (Vor-)Lesegeschichte.

Mädchen mit Kinderbrillen lächelnd

Sehen will gelernt sein:
Eine Broschüre vom Kuratorium Gutes Sehen.

Broschüre „Sehen will gelernt sein“

Inhalt:

  • Sehen will gelernt sein
  • Typische Sehfehler
 und Augenkrankheiten
  • Achtung, Achtung:
Warnhinweise für Eltern
  • Vorsicht ist besser als Nachsicht:
 Vorsorgeuntersuchungen
  • Passt: Babybrillen
  • Die richtige Brille für Kinder 
und Jugendliche
  • Alle Jahre wieder:
 Anpassung der Brille und 
Zwischenuntersuchungen
  • Die Kinderbrille bei Sport
und Spiel
  • Beißt in den Augen: Chlor. 
Schwimmbrillen für Kinderaugen
  • Vom Fachmann:
 Optikspezialisten für Kinderaugen
  • Hey, bin ich cool! Kindersonnenbrille
Junge mit Kinderbrillen in der Schule lächelnd

Jonas bekommt eine Brille:
Ein Buch vom Kuratorium Gutes Sehen.

Buch „Jonas bekommt eine Brille“

Das 15-seitige Buch mit vielen liebevollen Illustrationen begleitet Jonas und seine Mutter auf dem Weg zu seiner ersten Brille.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin mit uns!

Wir freuen uns, Sie beraten zu dürfen. Natürlich auch zum Thema Brillen und Kontaktlinsen.

Termin vereinbaren